„Weihnachten im Schuhkarton“ – seit 20 Jahren werden für diese wohltätige Aktion kleine Weihnachtsgeschenke für Kinder in Armut und Not verpackt. Nachdem im deutschsprachigen Raum im vergangenen Jahr 512.209 Kartons für Kinder zwischen zwei und 14 Jahren gepackt worden waren, beteiligten sich in diesem Jahr auch sämtliche Werte und Normen-Kurse des Gymnasiums Ernestinum erstmalig an dieser Weihnachtsaktion.

Organisiert von den beiden Fachlehrern, Herrn Klose und Herrn Pankalla, wurde bereits im Oktober kräftig gebastelt und geklebt (es ist gar nicht so einfach, einen Schuhkarton in Geschenkpapier einzuwickeln!), um im Unterricht kleine Botschafter der Nächstenliebe und Solidarität auf den Weg zu bringen. 

Die Werte-und-Normen-Schüler aller Jahrgänge beteiligten sich mit viel Kreativität und Freude an der Aktion, um den Kindern in Bulgarien, der Slowakei, Weißrussland und der Mongolei ein schönes Fest zu ermöglichen. (Kl)