Tjark Meyer wieder Schulsieger beim Diercke Wissen Wettbewerb 2017

Welches ist die nördlichste Stadt Schwedens, bekannt durch das größte Eisenerz-Bergwerk der Welt? Wie heißt der Fachbegriff für Flussschlingen?

Dies sind nur zwei der Fragen, denen sich alle Schüler der Klassen 7-10 im Rahmen des größten deutschen Geographiewettbewerbes „Diercke Wissen“ stellen mussten. Dieses Jahr waren die Fragen besonders kniffelig, dennoch erzielten einige Schüler ganz hervorragende Ergebnisse. So wurden 16 Klassensieger ermittelt, die im Schulausscheid dann gegeneinander antraten. Als Schulsieger konnte sich, wie im vergangenen Jahr schon, Tjark Meyer aus der 10 L durchsetzen! Wir gratulieren ihm ganz herzlich und drücken ihm die Daumen für den Landesausscheid.

 

Aber auch die Schüler der Klassen 5-6 hatten die Gelegenheit im Diercke Junior Wettbewerb ihr geographisches Allgemeinwissen zu testen. Sie mussten u.a. Maßstäbe berechnen und die größten Länder der Erde benennen. Nicht nur die Klassensieger zeigten hier, dass sie sich für das weite Feld der Geographie sehr interessieren und einiges an Wissen angesammelt haben!

Gratulation!

Die Klassensieger:

Diercke Wissen Junior

Klasse

 

5a

Till Wermuth

5b

Kimberly Wolf

5c

Hannes Grunwald

5d

Felix Winter

6a

Simon Sassenberg

6b

Merle Spiegel

6c

Jannis Kruse

Bent Kaszaret

6d

Shawn Timmermann

Jonas Kleinschmidt

Clemens Brückner

 

Klassensieger Diercke Wissen:

 

7a

Ole Mirete

7b

Till Moritz Lange

7c

Julius Kruse

7d

Janna Kahle

8Fa

Dominik Laufersweiler

8Fn

Hannah Charlotte Stolte

India Brückner

8L1

Jakob Tegtmeier

8L2

Damon Körschner

8G

Jonathan Babka

9F

Tristan Übermuth

9GF

Dylan Wagner

9L

Anna Breitenfeld

10F

Stefan Klameth

10G

Robert Kollster

10L

Tjark Meyer

 

 

Schulsieger: 3. Platz: Jonathan Babka – 8G (19 Punkte)

2. Platz: Dylan Wagner - 9GF (21 Punkte)

1. Platz: Tjark Meyer – 10L (22 Punkte)

 

 

Ach ja, die nördlichste Stadt Schwedens heißt übrigens Kiruna und Mäander sind Flussschlingen. (-;