Es geht wieder los - Am 13. und 14. Februar findet der jährliche Jugend forscht Regionalwettbewerb in der alten Exerzierhalle in Celle statt

Dieses Jahr präsentieren acht Forschergruppen unserer Schule ihre Forschungsergebnisse des letzten Jahres der Wettbewerbsjury und der Öffentlichkeit:
Julius und Aurelius untersuchen metamorphe Farben in ihrem Beitrag „steigende Temperatur – verschwindende Farbe“. Jan, Eric und Ruben haben die „Flugeigenschaften von verschiedenen Bällen“ betrachtet und Hailie und Sonja den „Staubsaugroboter aus Alltagsgegenständen“ weiterentwickelt. Eine praktische „Ei-Schäl-Maschine“ haben Ole und Johann gebaut, während Kathy und Annika Nagellack selbstständig hergestellt haben. Charlotte und Colin haben ihre Knete aus dem letzten Jahr haltbarer gemacht und Simon hat einen Roboter gebaut, der einen 2*2- Zauberwürfel mithilfe des Lego mindstorms Roboters lösen soll.

Am Dienstag, den 13. Februar, ist der Wettbewerb von 14:00 bis 17:00 Uhr und am Mittwoch, den 14. Februar, von 09:30-13:30 Uhr für Besucher geöffnet.


Über großes Interesse und hohe Besucherzahlen freuen sich alle Beteiligten.