Ernestinum stark beimLandesentscheid "Jugend trainiert für Olympia 2018"

Bei ihrer zweiten Teilnahmen am Landesfinale in der Wettkampfklasse II Mixed belegte unsere noch junge Golf-Mannschaft den 7. Platz. Gespielt wurde auf der 18-Loch-Anlage des GC Isernhagen bei angenehmen Temperaturen. Angeführt wurde die Schulmannschaft von unserer Spitzenspielerin Sophia Dollriess, Klasse 9Fa mit derzeitigem HCP von 17,8. Weiter spielten für unser Gymnasium Sören Harms, 11. Jahrgang (HCP 29,0), Janis Brandes, Klasse 10G (HCP 54) und Luis Meier, Klasse 7C (HCP 34,5). Leider fiel Camill v. der Wense, 11. Jahrgang (HCP 24,8) aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig aus, so dass Emil Heuer, Klasse 6a ihn ersetzen sollte. Dies war aber auf Grund von Emils Alter nicht möglich. Dadurch gab es für unsere Schulmannschaft kein Streichergebnis mehr, es mussten alle Einzelergebnisse in die Gesamtwertung einfließen.

Nach dem Ausfall von Camill ging unsere Mannschaft mit dem Ziel eine ähnliche Platzierung wie im Vorjahr zu erreichen an den Start. Alle vier spielten bei sehr guten Platzbedingungen hervorragendes Golf. Besonders hilfreich für die Mannschaft war die sehr gute Leistung von Janis Brandis, der an diesem Tag von allen Teilnehmern das beste Netto-Ergebnis erreichte und so sein HCP von 54 auf 38 verbesserte. Sophia überzeugte mit ihren beeindruckenden langen Schlägen, hatte aber manchmal Pech mit ihren Putts. Als erfolgreichste Spielerin unserer Schulmannschaft trug sie 21 Brutto-Punkte zu den insgesamt 40 erspielten Brutto-Mannschaftspunkten bei. Luis und Sören spielten zuverlässig ihr Können entsprechend ihres Handicaps aus und so konnte ein respektabler Vorsprung von 13 Brutto-Punkten gegenüber dem Achtplatzierten, dem Ratsgymnasium Goslar, herausgespielt werden. Das vor uns platzierte Gymnasium Burgdorf erspielte sich, mit vier Brutto-Punkten mehr, den sechsten Platz.
Trotz des knappen Verfehlens unseres Zieles konnten wir, unter Berücksichtigung von Camills Ausfall, mit unseren Leistungen und dem erreichten Ergebnis sehr zufrieden sein und werden im nächsten Jahr hoffentlich wieder eine konkurrenzfähige Mannschaft an den Start bringen.
Über unsere Leistungen freuten sich auch besonders unsere Lehrer und Betreuer G. Harms, R. Linke (beide vom Golfclub Celle), H. Brandes (Elternvertreter in der Fachgruppe Sport) und B. Boehlk (Leiterin der Golf-AG).