Wieder einmal haben die Schülerinnen und Schüler am Ernestinum im Vorfeld einer großen Wahl die Möglichkeit gehabt, im Rahmen des Projekts "Juniorwahl" eine Wahlsimulation durchzuführen: Für die Europawahl konnten in der Woche vor der "richtigen" Wahl die Schülerinnen und Schüler sämtlicher Politik-Klassen und -Kurse mit Hilfe originaler Wahlbenachrichtigungen und realitätsnaher Wahlzettel, -kabinen und -urnen ihre Stimme abgeben. 

Das Ergebnis bei 313 abgegebenen Stimmen ist hier prozentual veranschaulicht (die Parteien, die unter 1% der Stimmen, also höchstens 3 Stimmen erhalten haben, sind unter "Sonstige" aufgeführt).

 

Das Ergebnis der gesamten, bundesweiten Juniorwahl zur Europawahl finden Sie hier.