Das Ernestinum nahm in diesem Jahr mit einer Rekordzahl von drei Chorgruppen in drei von vier Konzerten des Kinderchorfestivals „Das junge Celle singt“ teil.

Vor vollem Haus präsentierten sich im ersten Konzert die Chorgruppen der Chorklassen 5b und 5a/c unter der Leitung von Frau Budtke und Frau Meynecke . Die Fünftklässler sangen mit großer Begeisterung vom „Kuckuck und Esel“, von der Brücke bei Avignon, bei der die jungen Herren einen formvollendeten Diener und die jungen Damen einen Knicks ausführten, und tanzten einen „Sitzboogie“, bei dem sie von zwei Schülerinnen aus der Klasse 5a auf dem Saxofon und der Klarinette begleitet wurden.

Im zweiten Konzert am Freitag stellte die Chorklasse 6ab mit Frau Budtke unter anderem einige Lieder aus ihrem aktuellen Musical-Projekt „Tabaluga“ vor. Dabei waren auch schon einige sehr vielversprechende Kostüme zu sehen. 

 

 

 

Am Samstag waren dann die Mädchen der ehemaligen Chorklasse 6a (jetzt Jahrgang 8) zu hören. Unter der Leitung von Frau Budtke und begleitet von Jessica Phung am Klavier sangen sie unter anderem „When I see your face“ mit schönen a-capella-Klang.