Chorklasse 5b wirkt mit bei großem Liederprojekt der CD-Kaserne

Die Chorklasse 5b hat bei dem Projekt „Ich bin stark“ der CD-Kaserne mitgemacht. Die Idee dazu kam von einigen Kindern aus der Klasse, die in der Grundschule schon einmal teilgenommen hatten. Dafür musste sich die Klasse ein eigenes Lied ausdenken und es war wichtig, dass der Text nicht irgendwo abgeguckt war, sondern von den Kindern selbst gemacht war. Die Chorklasse hat lange an dem Lied gearbeitet. Als die Klasse 5b dann endlich ihren Text und die Melodie beisammen hatte, ging es am Donnerstag, den 20.3. 2014 zum Tonstudio in die CD-Kaserne, wo das Lied aufgenommen werden sollte. Am Donnerstag, kurz bevor wir losgehen wollten, erfuhr Frau Meynecke (die Musiklehrerin), dass es im Tonstudio technische Schwierigkeiten gab, und dass die Aufnahme vielleicht abgesagt werden musste. Das war ein großer Schock.

Aber nach einer halben Stunde konnte es dann doch losgehen. Als wir in der CD-Kaserne angekommen waren, ging es zuerst mit Klassenfotos los. Danach hat uns die Leiterin des Projekts, Steffi Fritzsche, noch einmal erklärt, wie man sich im Tonstudio benehmen muss. Dann hat sie uns Timo und Drago, die Tontechniker aus Hannover vorgestellt, die die Aufnahmen im Tonstudio gemacht haben. Und dann ging es auch schon mit dem Singen los. Die 5b hat ihr eigenes Lied aufgenommen und noch das Lied „Starke Kinder“ von Rolf Zuckowski. Am 7.Mai nehmen wir an der großen Abschluss-Veranstaltung mit allen Klassen, die mitgemacht haben, teil. Dort gibt es dann auch die CD mit allen Liedern.

 

Malin Koch 5b / Maria Meynecke