2017 wurde das erste eTwinning-Projekt durchgeführt und seitdem ist eTwinning ein wichtiger Bestandteil unserer Europaschule.

eTwinning ist eine Initiative der Europäischen Kommission und unterstützt Schulen aus Europa dabei, Partnerschulen zu finden und gemeinsame Online-Projekte durchzuführen. Die Zusammenarbeit findet sowohl in den Klassenräumen, als auch über das Internet statt. Über eine geschützte Webseite können die Schülerinnen und Schüler in einer sicheren Lernumgebung zusammenarbeiten. Auf dieser Webseite, dem Twinspace, können die Schülerinnen und Schüler miteinander chatten, E-Mails schreiben und die Ergebnisse präsentieren. Mithilfe von digitalen Werkzeugen und Diensten sind vielfältige Projekte möglich, die den interkulturellen Austausch fördern. Die Schülerinnen und Schüler können ihre Fremdsprachenkenntnisse direkt anwenden und erweitern, die verantwortliche Nutzung digitaler Medien erproben und ihre europäischen Partner virtuell besuchen.

Folgende Projekte wurden bisher am Ernestinum durchgeführt:

„Sea You!“ (2017): Mit Partnerschulen aus Polen und Frankreich erforschten die Schülerinnen und Schüler der 8G im Erdkundeunterricht die Verschmutzung der Meere und Flüsse. Dabei ging es um die Ursachen der Verschmutzung, Folgen für die Flora und Fauna, Mikroplastik sowie um Gegenmaßnahmen, mit denen wir die Meeresverschmutzung reduzieren bzw. verhindern können. Die Projektsprache war Englisch. Das Projekt wurde mit dem Qualitätszertifikat sowie dem europäischen Qualitätssiegel ausgezeichnet.

https://animoto.com/play/6N5UxTCdxbD9t70TAmgOFg

„Tell me about your city“ (2018): Mit Partnerschulen aus Polen, Spanien, der Türkei und Portugal tauschten sich die Schüler der 5c über Orte ihrer Heimatstadt aus. Aus Schülertexten in der Projektsprache Englisch und Fotos entstand eine Powerpointpräsentation, die auf der Twinspace für die anderen einsehbar wurde. Auf die Präsentationen der Partnerschulen reagierte die 5c mit einem kleinen Kunstprojekt. Genauso entstanden weitere Kunstprojekte in den Partnerschulen. Die Kunstprojekte aller Schulen wurden dann wiederum im Twinspace gezeigt.


„The EuroStud Project“ (2018): In diesem Projekt stand der kulturelle Austausch im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b präsentierten ihren tschechischen Partnern Celle, unsere Schule, ihre Hobbies und deutsche Feiertage. Im Gegenzug lernten die Schülerinnen und Schüler unser Nachbarland Tschechien besser kennen. Das Projekt wurde fächerübergreifend durchgeführt: in Englisch, Kunst, Erdkunde und Mathematik; die Projektsprache war Englisch. Die Arbeit der Schülerinnen und Schüler wurde mit dem Qualitätszertifikat ausgezeichnet.

https://de.calameo.com/read/0056041881239b30f27b0?authid=WbwCRFZbE5wF

 

„We are Europeans“ (2018/19): Die Klasse 9L1 präsentiert unseren portugiesischen und kroatischen Partnern die Bevölkerungsentwicklung Deutschlands seit 1910. Hierzu gehört auch das Thema Deutschland als Migrationsziel sowie der Demographische Wandel. Im Gegenzug lernen wir etwas über die Bevölkerungsentwicklung unserer Partner und entdecken, dass Portugal und Kroatien eng mit unserer Geschichte verknüpft sind. Dieses Projekt wird fächerübergreifend durchgeführt: in Erdkunde, Kunst, Englisch, Politik und Geschichte.


Let'fly together (2018/19): Bei diesem aktuell laufenden Projekt stellen Schüler der 6c der französischen Partnerklasse die zwei Fotokünstler Saul Steinberg und Inge Morath vor. Sie arbeiten danach in eigenen Kunstprojekten an Fotos, in denen sie sich in der Machart der Vorbilder Morath und Steinberg selbst inszenieren. Die Fotos genauso wie englische Texte zu ihren ausgedachten Personen stellen sie auf die Twinspace. Die französische Partnerschule arbeitet ebenfalls an Fotokünstlern, welche das sind und welche eigenen Werke dabei entstehen, ist noch streng geheim …

Weitere Informationen zu eTwinning finden Sie unter

https://www.kmk-pad.org/programme/etwinning/