Für Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2017/18 die 10. Klasse besuchen, gibt es wieder das Abitur nach 13 Schuljahren (G9). Für diese Schülerinnen und Schüler beginnt die Oberstufe mit der Einführungsphase in Jahrgang 11. Die daran anschließende Qualifikationsphase umfasst die Jahrgänge 12 und 13. 

Dabei soll der Unterricht in der Einführungsphase auf den Unterricht der Qualifikationsphase vorbereiten und den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit geben, Arbeitsweisen und Arbeitsgebiete der Qualifikationsphase kennen zu lernen.

In der Einführungsphase wird der Unterricht weiterhin im Klassenverband erteilt. Nur die Fächer Religion bzw. Werte und Normen sowie teilweise die Fremdsprachen werden in klassenübergreifenden Kursen erteilt.

Beim Übergang in die Qualifikationsphase werden die Klassen der Einführungsphase aufgelöst. Für den Unterricht in der Qualifikationsphase werden dann Kurse gebildet. Die Aufgaben der Klassenlehrerin bzw. des Klassenlehrers übernimmt eine Tutorin oder ein Tutor, der von den Schülerinnen und Schülern zu Beginn der 12 aus den Lehrern seiner Prüfungsfächer gewählt wird.

Die hier abrufbare Präsentation umfasst sämtliche Informationen zum Abitur ab 2021 (G9)

 

Inhaltsverzeichnis

Ziele der gymnasialen Oberstufe