Am diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen nahmen fünf Schülerinnen der neunten und zehnten Klassen mit den Wettbewerbssprachen Englisch und Französisch teil. Drei von ihnen – alle aus der Jahrgangstufe 9 - haben außergewöhnliche Platzierungen auf Landesebene erreicht: Frida Maecker, die bereits zum zweiten Mal mit Französisch antrat, und Pia-Laetitia Kunkel, die sich den hohen Herausforderungen in Englisch stellte, gewannen einen sehr guten dritten Landespreis. Leonie Klapproth erreichte in Englisch gar einen hervorragenden zweiten Landespreis, was bedeutet, dass ihr Ergebnis zwischen 80 und 90 % der Gesamtpunktzahl lag.

Was bewegt die Jugendlichen in Celle? Welche Ideen und Wünsche gibt es? Was fehlt ihnen in der Stadt?

Das waren die Leitfragen, zu denen - organisiert von der CD-Kaserne mit dem Jugendbeirat der Stadt Celle - sich zahlreiche delegierte Jugendliche aus Schulen, Betrieben und Vereinen bei der 1. Celler Jugendkonferenz zusammengefunden und ausgetauscht haben. 

Die größte Schüler-Delegation bildete dabei das Team des Ernestinums - ein Zeichen dafür, dass wir Kooperation und Verantwortung für unser Umfeld nicht nur im Schulprogramm stehen haben, sondern auch Tag für Tag leben. 

 

Sommerkonzerte der Chöre am Montag, den 25.6. 2018 um 18 Uhr

Noch mehr Musik am Ernestinum: nach dem tollen Orchesterkonzert am vergangenen Montag (s. unten) präsentieren sich zum Schuljahresabschluss am Montag, den 25.6.2018 die Chöre des Ernestinums. In diesem Konzert kann man von den Jüngsten der Chorklasse 5 bis zu den fortgeschrittenen Sängerinnen und Sängern die ganze Vielfalt der Chorarbeit am Ernestinum erleben. Von Volksliedern auf Plattdeutsch, Französisch, Englisch und Russisch über Pop-Titel und Musical-Songs ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Es spielt auch ein Salonorchester mit und wir haben einem „Special Guest“ als Mitspieler eingeladen, auf den sich die Mitwirkenden schon sehr freuen. Es lohnt sich zu kommen, ein großes Publikum wäre toll!       Der Eintritt ist frei.

Am 14.06.2018 besuchten die 7b, die 9FA und die E3 das Kunstmuseum Celle, um einen Miniworkshop zur Ausstellung von Frank Schult mitzumachen. Nach einem kleinen Experiment mit der wir der Arbeitsweise des Künstlers näher kamen, tauchten wir ein in eine der WELTEN – also in eines der großformatigen und vielschichtigen Werke, die Frank Schult im Kunstmuseum Celle momentan ausstellt.

Ab sofort ist im Landkreis Celle (Speicherstraße 2, Gebäude A) eine Auswahl an Kunstwerken unserer Schüler zu sehen. In der vielfältigen Ausstellung, bestehend aus Grafiken, Malereien, Assemblagen und Fotos, sind Werke aller Altersstufen vertreten.