Über 700 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Ernestinum haben sich im Februar an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb beteiligt. Den Sieg auf Schulebene erlangte Jorma Blank aus der Klasse 10 G.

Nachdem Jorma den Klassensieg erreichte, konnte er sich danach als Schulsieger gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Niedersachsen. Damit nähert sich die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich der 15-jährige Jorma einen Platz im großen Finale von Diercke WISSEN am 12. Juni 2015 in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten.

 

Diercke WISSEN ist mit über 300.000 Teilnehmern Deutschlands bedeutendster Geographiewettbe-werb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung.