Für den sicheren Schulweg unserer Fünftklässler

Wie verhalte ich mich an der Haltestelle? Wie steige ich sicher in den Bus ein? Worauf muss ich im Bus achten? Wie steige ich richtig aus? Wo bin ich draußen nicht vom Busfahrer zu sehen? - Mit diesen Fragen beschäftigten sich Ende August unsere Fünftklässler im Rahmen der „Busschule“, die die CeBus direkt an unserer Haltestelle mit einem großen Schulbus durchführte.
Dabei wurde schnell deutlich, dass Busfahren gelernt sein will. Auf anschauliche Weise wurden die Schülerinnen und Schüler mit mancher Tücke vertraut gemacht. Wie schnell man zum Beispiel auch bei einer nur leichten Bremsung des Buses den Halt verlieren und wie leicht man von einem Busfahrer im „toten Winkel“ übersehen werden kann, das war für manchen eine große Überraschung.
Wir freuen uns, dass unsere Fünftklässler nach dieser Schulung nun wissen, wie sie den Schulbus und auch andere öffentliche Verkehrsmittel sicher benutzen können. Spätestens Ende September können dann alle unter Beweis stellen, was sie gelernt haben. Dann geht es mit „Öffis“ zum Weltkindertag nach Hannover ...