60 Jahre Vorlesewettbewerb

Statt Publikum drückte Erni die Daumen 

Wie in jedem Jahr haben sich wieder unsere lesebegeistertenSchüler und Schülerinnen am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt. Am 9.12. 2021 trafen sich die besten Leser und Leserinnen unserer sechsten Klassen unter besonderen Hygienemaßnahmen im Forum zum Finale – unserem Schulentscheid. Anstelle des Publikums, das die Leser und Leserinnen unterstützt, übernahm unser Ernie diese Rolle und begleitete alle beim Lesevortrag. 

Die Jury bekam dieses Jahr Klassiker wie „Wolfsblut“ von Jack London und „Tintenblut“ von Cornelia Funke sowie zahlreiche moderne Jugendromane wie „Die fabelhafte Miss Braitwhistle“ von Sabine Ludwig oder „Helden des Olymp“ von Rick Riordon zu hören.

Gewonnen hat Lotta Gothe aus der 6d, die mit ihrem Beitrag aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ begeisterte. Wir gratulieren ihr herzlich!

Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Die Etappen führen über Stadt/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis hin zum Bundesfinale.

-->