Jugend-Forscht AG

Was ist Jugend forscht?

Jugend forscht ist der bekannteste naturwissenschaftliche Wettbewerb für Nachwuchsforscher und -forscherinnen. Die Jungforscher treten jedes Jahr in zwei Sparten, Schüler experimentieren (bis 14 Jahre) und Jugend forscht (ab 15 Jahren) an, um ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren und zu vergleichen. Jedes Jahr im Februar findet in Celle der Regionalwettbewerb statt, an welchem wir seit 2014 teilnehmen. Teilnehmen kann man mit Projekten aus sieben Themenbereichen:

Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathe und Informatik, Physik und Technik


Was passiert in der AG?

In den AG-Stunden (Dienstag, 7. und 8. Stunde in Raum 78b) wird geforscht, recherchiert, gebaut und entwickelt. Das Besondere ist, dass sich jeder sein Projekt selbst aussuchen darf. Gemeinsam schauen wir, welches Thema dich interessiert und dann finden wir gemeinsam eine Fragestellung, der du nachgehen möchtest.  Anschließend helfen wir dir deine Frage durch Experimente oder durch die Entwicklung von Prototypen zu beantworten. Die Möglichkeiten, die sich dabei bieten, sind sehr vielfältig.


Was solltest du mitbringen?

Das Allerwichtigste, was du brauchst, um an der Jugend forscht AG teilzunehmen, ist Neugier und naturwissenschaftliches Interesse. Aber auch Durchhaltevermögen und Ausdauer gehören dazu, da Forschung auch mal anstrengend und langwierig sein kann und natürlich ein Wissenschaftler alles protokollieren möchte.

Neugierig geworden? Dann komme gerne bei uns vorbei!