Weihnachtspäckchen für Kinder aus Sumy in der Ukraine

Am 15. und 16. November packten die Schülerinnen und Schüler der Russischklassen in den Jahrgängen 5, 6 und 7 Weihnachtspäckchen für Kinder in Sumy, der Partnerstadt von Celle im Nordosten der Ukraine. Der Aufruf zum Paketepacken ging vom Round Table 107 in Celle aus. Insgesamt konnten 12 Pakete in der Sammelstelle im Atelier Glückskind abgegeben werden, jeweils vier aus jeder Lerngruppe. Mit Unterstützung der Stadt Celle und weiteren Celler Service Clubs werden die Pakete Anfang Dezember nach Sumy transportiert. 

Sumy war eine der ersten Städte, die Ende Februar von Russland angegriffen wurde. Anfang April zogen die russischen Truppen wieder aus Sumy ab. Nun werden Städte in der Ukraine von russischen Drohnenangriffen bedroht. Die Strom- und Wasserversorgung ist daher immer wieder unterbrochen.


Die Päckchen aus Celle sollen den Kindern in Sumy in diesen schwierigen Zeiten eine kleine Freude zu Weihnachten bereiten. Die Schülerinnen und Schüler der Russischklassen haben auf Russisch oder Ukrainisch Weihnachtskarten geschrieben und diese in die Päckchen gelegt. Vielleicht bekommen sie irgendwann eine Antwort aus Sumy?


Daniela Bunkenburg (Russischlehrerin)

-->