Aufnahme von Schülerinnen und Schülern in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe

Zu den Informationen zur Anmeldung 2022


Kurz vor dem Abschluss der Oberschule – und dann?

Am Ernestinum gibt es die Möglichkeit, den schulischen Teil der Fachhochschulreife oder das Abitur zu erlangen. Was steckt dahinter?

 

➢ Den schulischen Teil der Fachhochschulreife erlangt man, wenn man bestimmte Bedingungen in zwei aufeinanderfolgenden Semestern in der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe erfüllt.

Das könntest Du also am Ende von Jahrgang 12 erreicht haben. Eine Abschlussprüfung erfolgt nicht. Im Anschluss brauchst Du ein einjähriges Praktikum, eine Berufsausbildung oder z.B. ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr, um die Fachhochschulreife bescheinigt zu bekommen. Dies ist ein sehr attraktiver Abschluss für diejenigen, die möglichst schnell nach der Schule den Praxisbezug suchen. Mit der Fachhochschulreife kannst Du zum Beispiel an allen Fachhochschulen studieren.

 

➢ Die allgemeine Hochschulreife, also das Abitur, ist in Deutschland der höchste Schulabschluss, welcher gleichzeitig die meisten Möglichkeiten bietet. Mit dem Abitur kannst Du an allen Universitäten und Hochschulen im In- und Ausland jeden denkbaren Studiengang studieren bzw. Dich um einen Studienplatz bewerben. Ein sehr großer Vorteil ist, dass tatsächlich alle Wege offenstehen, da während der Schulzeit noch keine Festlegung auf ein bestimmtes Fachgebiet erfolgt.

Trotzdem bietet das Kurswahlsystem sehr gute Möglichkeiten, ein individuelles Profil entsprechend der eigenen Begabungen und Interessen zu wählen. So wird ein Schüler glücklich Physik, Mathe und Griechisch in der Abiturprüfung belegen, während sein bester Freund sich auf Englisch, Geschichte und Kunst konzentriert.

Das Abitur erlangt man nach erfolgreicher Abiturprüfung am Ende von Jahrgang 13.

 

Mit beiden Abschlüssen qualifizierst Du Dich nicht nur für ein Studium, sondern natürlich auch für beliebte Ausbildungsberufe.

 

Der Schritt in die gymnasiale Oberstufe ist nicht unbedingt leicht. Oft müssen Lücken im Stoff geschlossen werden, da die Curricula an Oberschulen, Gesamtschulen und Gymnasien unterschiedlich sind. Ohne Fleiß und die Bereitschaft, auch eigenständig Stoff nachzuarbeiten, wird das kaum gelingen.

Wir glauben, dass der Einsatz sich lohnt und unterstützen Dich gern auf Deinem Weg!

 

Was spricht für das Ernestinum?

 

Wir haben über viele Jahre besondere Erfahrung darin, Schülerinnen und Schüler, die ihren erweiterten Sekundarabschluss I an einer Realschule, einer Oberschule oder an einer BBS erworben haben, in unsere gymnasiale Oberstufe zu integrieren. Ihr seid uns wirklich willkommen! Und viele Schülerinnen und Schüler, denen dies in der 5. Klasse noch nicht zugetraut wurde, haben bei uns mit ansehnlichen Noten ihr Abitur oder die Fachhochschulreife erreicht, wenn sie sich entsprechend angestrengt haben.

Wir bieten in der Oberstufe ein offenes Kurswahlmodell mit außergewöhnlich vielen individuellen Wahlmöglichkeiten an. So sollte es für jede:n möglich sein, gemäß der eigenen Talente und Interessen ein sinnvolles Profil zu belegen. Natürlich stehen wir bei allen Entscheidungen beratend zur Seite.

Wir sind eine offene Ganztagsschule. Das heißt auch, dass es ein breites Angebot an außerunterrichtlichen Aktivitäten gibt. Besonders beliebt sind zum Beispiel unsere Chöre, Orchester und die Theater-AG. Aber auch Sport, internationale Projekte und Sprachen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Schullebens.

Für diejenigen, die in der Oberschule noch keine zweite Fremdsprache erlernt haben, bieten wir Latein für Neubeginner an, bei ausreichend Interesse zusätzlich Französisch für Neubeginner und Hebräisch. Fortgesetzt werden kann der Unterricht in Französisch, Latein und Griechisch für Fortgeschrittene.

Toleranz und ein fairer, freundlicher Umgang miteinander sind für uns ein selbstverständlicher Teil unserer Schulkultur. Wir bemühen uns, für jede:n Einzelne:n ein offenes Ohr zu haben und bei Problemen behilflich zu sein. Wir glauben, dass auch dies ein wichtiger Schlüssel zu einem erfolgreichen Schulabschluss ist.

 

Informationen zur Anmeldung 2022

Schülerinnen und Schüler, die an einer Oberschule, Realschule, Hauptschule oder Berufsbildenden Schule ihren Erweiterten Sekundarabschluss I erwerben bzw. erworben haben, können sich bis zum 20. Februar 2022 am Gymnasium Ernestinum um einen Schulplatz für die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe bewerben. 

 

Anmeldemappen sind im Sekretariat erhältlich, oder auch hier als Download. 

Bei Fragen:  kranz@ernestinum-celle.de

 

Eine Präsentation zur Einführungsphase findet sich hier. 

 

-->