Tag der offenen Tür 2024

Am Freitag, dem 08.03.2024 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr findet der diesjährige Tag der offenen Tür am Ernestinum statt. 

Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen und ihre Eltern sind herzlich eingeladen, sich an diesem Nachmittag vor Ort im Schulzentrum Burgstraße 21 über das vielfältige Angebot des Ernestinums zu informieren. 

Die Fachgruppen und Arbeitsgemeinschaften stellen sich vor, bieten zahlreiche Mitmach-Aktionen und Vorführungen an und beantworten individuelle Fragen. In den Klassenräumen der Unterstufe kann man die Fremdsprachenangebote des Ernestinums kennen lernen: Hier gibt es kurze Schnupperunterrichte für das besondere Angebot in Latein, Französisch und Russisch ab Klasse 5. Man kann seinen Namen auf Altgriechisch schreiben und vieles mehr über die Welt der Sprachen erfahren. 

In der Schulstraße erwartet die Besucher dann ein bunter Markt mit vielfältigen Aktivitäten des Schullebens am Ernestinum. Von der Imkerei über unsere Aktivitäten als Europaschule, Schach, Schulsanitäter, Infos über Sportarten, Schülervertretung: viele spannende Beiträge kann man sich hier anschauen. 

Besonders interessant wird es dann in den Computerräumen und den Fachräumen der Naturwissenschaften. Die Informatik-AG hat eigene Spiele zu verschiedenen Interessensgebieten programmiert, die ausprobiert und gespielt werden können. In der Biologie kann man den menschlichen Körper erkunden oder Grundlagen der ersten Hilfe kennen lernen. Die AG Jugend forscht stellt ihre Projekte und Wettbewerbserfolge vor und wer sich als angehender Naturwissenschaftler ausprobieren möchte, kann unter Anleitung der Naturwissenschafts-AG selbst einige Experimente durchführen. 

Im Forum, der großen Aula des Ernestinums, gibt es einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten unserer Musik- und Theater-AGs. Hier stellen sich das Schulorchester, die Band, die Chorklassen und die Theater-AG vor. 

In der großen neuen Sporthalle kann man Bewegungsspiele spielen und das Sportangebot des Ernestinums kennen lernen. 

Und wer eine Pause braucht, kann sich in der Mensa vom Jahrgang 13 mit Getränken, Kaffee und Kuchen bewirten lassen, bevor es in die nächste Runde Schnuppern und Ausprobieren geht.